Virtuell hereinspaziert!

Willkommen auf der Website der Grundschule Herschfeld

Aktuelle Infos zum Coronavirus, Stand: 30.3.2020

Von Montag, 16.3. bis einschließlich Sonntag, 19.4.2020 ist unsere Schule geschlossen. 

Auch für das Außengelände besteht Betretungsverbot!!!

Ausnahme: Notbetreuung der berechtigten Kinder; dringende Anfragen durch Eltern.

Kinder, die nicht in der Notbetreuung sind, dürfen das Schulgelände nicht betreten!

Notbetreuung:

Alle Schülerinnen und Schüler,

- bei denen BEIDE Elternteile in Bereichen der kritischen Infrastruktur * arbeiten

- bei Alleinerziehenden: der/die Alleinerziehende in einem dieser Bereiche arbeitet

- oder Sonderregelungen durch das Jugendamt

- neu: erweiterte Berechtigung ab 23.3.:  EIN Elternteil in Pflegeberuf / Gesundheitsversorgung und dienstliche Notwendigkeit

können in in dieser Zeit in der Schule betreut werden.

 

NEU! (27.3.): Auch in den Osterferien besteht die Notbetreuung durch die Schule an den Werktagen von 8 bis 16 Uhr, während die Eltern arbeiten.

Achtung, sie wird nur bei Bedarf eingerichtet. Dazu brauchen wir Ihre vorherige Anmeldung und Ihre genauen Arbeitszeiten.

- für Kinder, deren Eltern die oben genannten Voraussetzungen erfüllen

- und die nicht bereits im Ferienhort angemeldet sind

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 3.4. spätestens 12 Uhr telefonisch oder per e-mail bei uns, falls Sie dieses Angebot brauchen.

Anderenfalls gehen wir davon aus, dass dieses Angebot nicht benötigt wird.

 

Natürlich gilt dies nur, wenn Ihr Kind

- keine Krankheitssymptome zeigt

- keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte

- und sich nicht in einem Risikogebiet (vgl Robert-Koch-Institut) aufgehalten hat.

  

Die Kinder sollen bitte ihre Schultasche zur Beschäftigung mit dem Arbeitsmaterial dabei haben.

Es findet Betreuung durch uns statt, kein Unterricht.

Das aktuelle Formblatt zur Neu-Anmeldung finden Sie unten.

 

Unsere Betreuungszeit endet nach dem aktuellen Stundenplan der jeweiligen Klasse. Danach greift für die Hortkinder die Notbetreuung des Schülerhortes. Wer nicht im Schülerhort ist, geht nach Hause.

 

Alle anderen Eltern bittet die Staatsregierung andere Möglichkeiten der Betreuung zu finden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation, liebe Eltern.

 

Das Büro und die Schulleitung ist in der Regel von Montag bis Freitag von 8 bis 9 Uhr telefonisch für Ihre Fragen und außer diesen Zeiten nach Vereinbarung für Sie erreichbar.

Sprechen Sie außerhalb dieser Zeiten bitte auf den Anrufbeantworter.

* Berufe der kritischen Infrastruktur

Ob Ihr Beruf zur "kritischen Infrastruktur" gehört und Sie damit einen Anspruch auf Kinderbetreuung in der Schule haben, entnehmen Sie bitte der unterstehenden Liste oder der Seite des Kultusministeriums.

Download
Berufe der kritischen Infrastruktur
Konkretisierung Berufe kritischer Infras
Adobe Acrobat Dokument 13.1 KB
Download
Formblatt-Erklärung-Notbetreuung-19.03.2
Adobe Acrobat Dokument 504.7 KB

 

Übertritt 4. Klasse:

Seit dem 24.3. gibt es neue Informationen für die Viertklässler und ihre Eltern zum Thema Übertritt. Das Verfahren und das Übertrittszeugnis wurde für dieses Jahr an die neue, schwierige Situation angepasst. Der Brief von Prof. Piazolo ist hier für Sie zum Download.

Download
7.2_382_Eltern-der-Jgst.-4_Anpassung-Übe
Adobe Acrobat Dokument 192.5 KB

Unterricht:

Das Kultusministerium weist ausdrücklich darauf hin, dass die Schutzmaßnahme für die Schüler keine Ferienzeit ist. 

Bitte handeln Sie für Ihr Kind auch im Privatleben so, dass die Ansteckungsgefahr minimiert ist. Bleiben Sie zu Hause, vermeiden Sie Sozialkontakte außerhalb Ihrer Familie.

 

Jeden Montag ist für jede Klasse ein Wochenplan auf dieser Homepage (in der Navigation oben finden Sie einen Reiter für jede Klasse) verfügbar, damit der Unterrichtsstoff zu Hause bearbeitet werden kann. 

Vielen Dank, liebe Eltern, dass Sie Ihr Kind bei der Bearbeitung des Lernstoffs unterstützen.

Informationen und Hilfen für Eltern:

Das Beratungsteam KIBBS hat für Sie, liebe Eltern, Hilfen und Tipps zusammengestellt, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und als Familie diese außergewöhnliche Zeit durchstehen. Sie finden die Tipps einmal in regulärer Version und einmal in einfacher Sprache.

Download
InformationenElternCovid-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.5 KB
Download
InformationenCoronaviruseinfacheSprache.
Adobe Acrobat Dokument 136.4 KB
Download
11-Tipps-für-Eltern_Download.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.9 KB

Ausführliche fundierte Tipps von Psychologen zum Überstehen von Isolation und häuslicher Quarantäne:

Download
Berufsverband Österreichischer Psycholog
Adobe Acrobat Dokument 581.2 KB

 

Erziehungsberatung der Caritas Rhön-Grabfeld bietet Unterstützung bei Stress und Belastungen im Familienalltag

 

Die aktuellen Beschränkungen und die Ungewissheit, wie es weiter gehen wird, sorgen in vielen Familien für Anspannung und Stress. Eltern sind neben ihren persönlichen, manchmal existenziellen Sorgen oft der Doppelbelastung von Homeoffice und Kinderbetreuung ausgesetzt. Das Familienleben läuft auf Hochtouren, weil alle ständig zu Hause sind und es kaum Auszeiten oder Entlastung gibt.

Streit unter Geschwistern, Verweigerung von Aufgaben, ständiger Medienkonsum, heftige Wutausbrüche sind manchmal die Folge und stellen Eltern vor pädagogische Herausforderungen. Bisweilen reagieren Kinder oder Jugendliche sehr ängstlich oder mit extrem zwanghaften Verhalten auf diese Ausnahmesituation.

 

Diese und andere Sorgen belasten Eltern. Viele Familien besitzen Ressourcen, kreativ und gut mit Schwierigkeiten umgehen zu können. Geraten Eltern allerdings in eine Überbelastung, weil ihnen die Sorgen oder Herausforderungen zu viel werden, dann können sie zunehmend schlechter mit dem anstrengenden Verhalten ihrer Kinder umgehen. Ein Teufelskreislauf ist dann in Gang gesetzt.

 

Ein Gespräch mit einem Beraten/einer Beraterin kann Entlastung und neue Ideen bringen.

Die Eltern-, Jugendlichen- und Erziehungsberatung ist Ansprechpartner für die elterlichen Sorgen und Nöte.

Dieses Angebot ist natürlich kostenfrei und Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt.

 

Beratungsfachkräfte der Caritas erreichen Sie:

Telefonisch: 09771/6116-0 zu den Dienstzeiten

Onlineberatung: www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung (auch anonym)

 

www.caritas-rhoen- grabfeld.de/ich-brauche-hilfe/erziehungsberatung

page2image12325968 page2image6235520 page2image6228224

Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V.

Markus Till
Diplom Pädagoge, Leiter der Beratungsstelle

 

Kinder und Medien

In der Zeit der Schulschließung sind Ihre Kinder und Sie auf digitale Medien angewiesen. Wie Sie die Herausforderungen mit den Medien zu Lern- und Unterhaltungszwecken bestmöglich meistern, hat der Grundschulverband für Sie zusammengestellt:

Download
200323_GSV-Elternbrief-2-dig-Med_Links.p
Adobe Acrobat Dokument 80.3 KB


 

 Die Grundschule Bad Neustadt a. d. Saale - Herschfeld ist eine staatliche Einrichtung und liegt im Stadtteil Herschfeld. Zum Schulsprengel gehören die Stadtteile Herschfeld, Dürrnhof, Löhrieth und die Gemeinde Rödelmaier. In unserer Schule lernen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in 7 Klassen. Unsere kleinste Klasse hat 16 Kinder, die größte 25. Die Kinder werden zur Zeit von 13 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Unser Schulhaus wurde in den Jahren 2016 bis 2018 teilweise neu gebaut, teilweise grundsaniert.

 

                                                                                                                                                               Schulleitung und Stellvertretende Schulleitung:

                                                                                                                                                                   Frau Schindler, Rektorin   und

                                                                                                                                                                   Frau Ludwig, Konrektorin