Achtung, für die Notbetreuung ab 22.2. gilt:

Anmeldeschluss für die Notbetreuung ist der Freitag der Vorwoche.

Bitte melden Sie genau die Wochentage an und geben Sie an, ob Ihr Kind danach in den Hort geht.

Geben Sie Ihrem Kind das für den Tag benötigte Arbeitsmaterial mit!

 

 

Ihr Kind kann nur an den Tagen in die Notbetreuung kommen, an denen es keinen Unterricht hat.

Ende der Notbetreuung wie Unterrichtsende, spätestens 12.15 Uhr.

 

Es gibt nur eine Gruppe in der Aula.

Wir halten natürlich die Abstandsregeln und Hygieneregeln ein.

 

Seien Sie sich aber bitte bewusst, dass Ihr Kind in einer Gruppe mit Kindern aus  verschiedenen Klassen in einem Raum zusammensitzt. Leider lässt unsere Personalsituation nur diese Möglichkeit zu. Denn der Präsenzunterricht für alle Klassen muss gewährleistet sein.

 

Wenn möglich, finden Sie bitte eine andere Lösung.

 

Download
Umgang mit Erkältungssymptomen, Stand 12.3.21
210312-Umgang-mit-Erkältungssymptomen_f
Adobe Acrobat Dokument 166.8 KB

Notbetreuung ab 11.1.21

 

 

Für alle Eltern mit dringendem Bedarf bietet die Schule auch im Januar 2021 eine Kinder-Notbetreuung an.

Die Anmeldung erfolgt formlos per e-mail an die Schule (grundschule-herschfeld@t-online.de): 

- die Notbetreuung muss jede Woche erneut angemeldet werden (wichtig!)

- schicken Sie uns jeweils bis Freitag eine Mail um Ihr Kind für die darauf folgende Woche anzumelden

- Angabe der benötigten Tage

- einmalig kurze Begründung, falls sie nicht schon in der Schule vorliegt.

 

 

Die Kinder sollen bitte ihre Arbeit für den Distanzunterricht dabei haben.

 

Das Kultusministerium weist Sie ausdrücklich darauf hin, unnötige Kontakte zu vermeiden und die Betreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn Sie sie wirklich brauchen.

 

Das Schreiben des Kultusministeriums finden sie hier:

 

Download
Merkblatt Notbetreuung ab 11.1.21
Anlage Merkblatt Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB

 

 

 

Dokumente aus dem Schuljahr 19/20: